Bedienpulte Ihre Verbindung zur großen Show

- Touch, Klick - Applause -

varioCommand

varioCOMMAND ist ein modularesPultsystem. Es wird ein sehr breiter Anwendungsbereich abgedeckt. Sowohl transportable                  Bedienkonsolen als auch komplexe Leitstände lassen sich sehr einfach und komfortabel mit varioCOMMAND umsetzen. Schon das Basismodul ist ein leistungsstarkes Bedienpult mit einem Touchscreen, mit dem eine optimale Übersichtlichkeit der gesamten Anlagegewährleistet wird. Das Steuern allerFahrbewegungen wird mit zwei Fahrhebelnmit Totmannfunktion ausgeführt. Von einfachen, manuellen Fahrten bishin zu hochkomplexen Verwandlungen ist mit dem varioCOMMAND die Anlage jederzeit vollständig im festen Griff. varioCOMMAND wird mit einem beidseitigen steckbaren, flexiblen Spezialkabel über die Universalsteckstelle ARTEA®connect mit der Steuerung verbunden.

Die Bedienoberfläche ist durchgängig der Bedienung mit Touchscreen angepasst, objektorientiert und intuitiv bedienbar. Selbst ungeschulte Nutzer finden sich in die Funktionalitäten schnell zurecht. Die Software steht wie auf allen PC-basierten Bedienpulten (varioCOMMAND, classicCOMMAND, wirelessCOMMAND) aus dem Hause ARTTHEA für eine vollständigen und uneingeschränkten Funktionsumfang zur Verfügung. Damit ist ein vorbehaltloser Prallelbetrieb beliebig vieler Bedienpulte möglich. Gleichzeitig entsteht bereits bei Nutzung von zwei Bedienpulten eine vollständige Redundanz der Bedieneben.






varioCommand
Datenblatt_D
varioCOMMAND_DE.pdf (1.79MB)
varioCommand
Datenblatt_D
varioCOMMAND_DE.pdf (1.79MB)


classic/wirelessCommand

wirelessCOMMAND ist ein vollwertiges mobiles drahtloses Bedienpult zur Steuerung von Bühnenanlagen. Es kann als Haupt- und Nebenbedienpult in unterschiedlich großen Anlagen verwendet werden und eignet sich darüber hinaus auch ideal zum Erstellen von Vorstellungen im OFFLINE-Betrieb. Mit Hilfe dieses Pultes ist eine vollkommen ortsunabhängige Bedienung im gesamten                   Bühnenbereich möglich. Damitist wirelessCOMMAND die flexibelste Schnittstelle zwischen dem Anwenderund der Bühnensteuerung. Die Multiusernutzung auch der kabelgebundenenPulte ist gewährleistet.

classicCOMMAND ist ein mobiles kabelgebundenes Bedienpult zu Steuerung von kleinen und großen Bühnenanlagen. Es kann als Haupt- und Nebenbedienpult zum Einsatz kommen. Das Pult wird über eine Universalsteckstelle mit der Steuerung fest verbunden. Die Anzahl von Steckstellen und Bedienpulten ist nicht begrenzt, so dass auch eine Multiusernutzung von unterschiedlichen Standorten realisierbar ist.

Damit stellt classicCOMMAND eine echte mobile und flexible Schnittstelle zwischen Anwender und der Bühnensteuerung dar.

wirelessCOMMAND und classicCOMMAND bereichern und ergänzen die breite Palette der Bedienpulte ARTEA®BASIC, varioCOMMAND und operatorCOMMAND. Speziell für den mobilen Einsatz entwickelt, kommen diese Mobilpulte in einem leichten und kompakten Gehäuse
zum Einsatz. Eine breite Palette an Optionen bereichert die Mobilpulte und wertet diese auf. Die Bedienoberfläche sichert eine einfache
und intuitive Bedienung. Durch die übersichtliche Gliederung der wichtigsten Funktionen sind alle Anlagenteile gut strukturiertimmer im Blick.

Zum Schutz vor Beschädigungen wird wirelessCOMMAND und classicCOMMAND mit einer robusten Schutzabdeckung geliefert.  







classic/wirelessCommand
Datenblatt classic/wirelessCommand
wireless-classicCOMMAND_DE.pdf (1.49MB)
classic/wirelessCommand
Datenblatt classic/wirelessCommand
wireless-classicCOMMAND_DE.pdf (1.49MB)


emergencyCommand

emergencyCOMMAND ist die achsbezogene Bedienstelle für alle Arbeiten hinsichtlich Wartung, Service und Prüfung. Die einfache, robuste und leichte Bedienstelle emergencyCOMMAND wird driekt an eine vorbereitete Steckstelle direkt am Antrieb angeschlossen. Unter
vollständiger Umgehung der übergeordneten Steuerung kann somit die jeweilige Achse als Einzelantrieb verfahren werden. Die Flexibilität ergibt sich aus der Unabhängigkeit der Antriebsart. emergencyCOMMAND kann gleichermaßen an Wechsel- und Gleichstromantrieben sowie an hydraulische Antriebe angeschlossen werden.

Nach der Verbindung mit einem Antrieb ist dieser aus der Rechnersteuerung herausgelöst. Eine Bedienung ist nur noch über emergencyCOMMAND möglich.Bedienhandlung über die Rechnersteuerung sind vollständig ausgeschlossen. Der Anschluss von emergencyCOMMAND wird jedoch über die angeschlossenen Bedienpulte der Rechnersteuerung signalisiert. Dadurch ist gewährleistet, dass alle Personen immer vollständig über den Zustand aller Achsen umfassend informiert sind!

Unbeabsichtigte Bedienhandlungen sind durch ausreichende Informationen und Zugangsbeschränkungen der Rechnersteuerung ausgeschlossen!




emergencyCommand
Datenblatt emergencyCommand
emergencyCOMMAND_DE.pdf (306.06KB)
emergencyCommand
Datenblatt emergencyCommand
emergencyCOMMAND_DE.pdf (306.06KB)

operatorCommand

Der operatorCommand ist der mobile Bedienstand für jede Bühne. Er ist flexibel einsetzbar mit Stitzmöglichkeit für längere Vorstellungen auf jedem Platz der Bühnen anzuordnen und ermöglicht es auch Lichtzeichen direkt über das Bedienpult abzurufen und zu bestätigen.